Es ist ein echtes Schmuckstück, das nun in neuem Glanz erstrahlt: Eine alte Villa aus dem Jahr 1913, die von den Fenstern über das alte Eichenparkett bis zum neuen Anstrich in den Innenräumen aufwändig kernsaniert wurde. Mit viel Eigenleistung der Eigentümer und dem finalen Schliff an Wänden und Decken vom TTM-Team aus Eisenach. Das Ergebnis: Ein weiteres Haus-Juwel im Eisenacher Südviertel – einem der größten zusammenhängenden Villengebiete nördlich der Alpen.

Alte Villa in Eisenach von außen

Die alte Villa, Baujahr 1913, von außen

Mit rund 200 qm Wohnfläche, verteilt auf mehrere Zimmer über zwei Stockwerke, umfassten die Spachtel- und Malerarbeiten für die TTM-Spezialisten mehr als nur einen neuen Anstrich. Von April bis August wurden sämtliche Wände und Decken des altehrwürdigen Hauses relativ durchgängig bearbeitet. Also gespachtelt, geschliffen und gestrichen.

Malerarbeit weißer Anstrich Innenräume

Raum für Raum wurden Wände und Decken bis zum finalen Weißanstrich bearbeitet.

Eingebettetes Gewebe gegen Risse

Dabei war es erforderlich, zu allererst sogenanntes Armierungsgewebe aufzubringen: Ein großmaschiges Gewebe, auch Putzbewehrung genannt, das bei einem Mischmauerwerk zum Einsatz kommt, um mögliche Putzrisse zu vermeiden. Eingebettet wird diese Putzbewehrung, die aus reißfestem Glasfasergewebe besteht, zwischen zwei Schichten von Armierungsmörtel. Erst im Anschluss folgten auf die Trocknungsphasen das Abschleifen der Wände und der finale Weiß-Anstrich.

Frisches Weiß im Innenraum mit Blick nach außen

Dem Anstrich ging die Grundrenovierung der Wände inklusive der Einbringung von Armierungsgewebe voraus.

Neuer Anstrich Treppenhaus

Frisches Weiß auch im Treppenhaus.

Von Rosetten an Decke „umrankt“

Kleine Glanzstücke – im Wortsinn – finden sich außerdem an einigen Decken: Insgesamt sechs Deckenleuchter sind umrundet von prachtvollen Rosetten. Diese wurden in Vorarbeit von den Besitzern freigewaschen, also von alten Farbresten befreit, frisch grundiert und von den TTM-Malern neu in Weiß gestrichen. Ebenso wie manch umlaufender Stuck, der als Übergang von der Wand zur Decke in einzelnen Zimmern optische Highlights setzt.

In diesem neuen Gewand entspricht die alte Villa wieder dem, was sie seit mehr als 100 Jahren auszeichnet: Einem charmanten Prachtbau in einem wunderschönen Viertel unmittelbar am Thüringer Wald.

Die Experten für neue Frische an der Wand

Ein frischer Look auch für Ihre Wände, für Ihr komplettes Haus oder Ihren Objektbereich? Die TTL/TTM-Experten aus dem Bereich Wand- und Raumgestaltung bearbeiten große und kleine Aufträge – aber immer professionell und ideenreich.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (2 Bewertungen, Durchschnitt: 5,00 von 5)
Loading...
Hubert Fischer

Geschrieben von Hubert Fischer

Hubert Valentin Fischer Ist ausgebildeter Raumausstatter-Meister, schult Verleger und koordiniert die Kommunikation zwischen Objekteuren, Bauleitern und Industrie. Bei TTL ist er seit 1995, seit 2017 in der Position Leiter Qualitätssicherung Handwerk bei TTL Nord.

Hinterlasse uns ein Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.