Für viele ist er sogar das Urlaubsziel Nummer 1: der Balkon. Oder alternativ: die Terrasse. Natürlich möchte bei sommerlichem Sonnenschein niemand gern die Freizeit drin verbringen. Also hinaus mit uns, wo es behaglich grün und natürlich ist.

Für Balkon- oder Terrassenbesitzer ist diese Freifläche ein eigenes Reich, das gestaltet, gehegt und gepflegt werden will. Balkon ist auch Hobby. Allerdings: Viele Menschen nennen eben nur den kleinen Balkon, die kleine Terrasse ihr Eigen und nicht den Garten drum herum. Sie müssen wohl oder übel auf frisches Rasengrün verzichten und sich auf Geranien beschränken.

Nicht ganz. Die Lösung heißt Teppichrasen. Hochwertige, moderne Ausführungen sind von einem echten Rasen tatsächlich kaum noch zu unterscheiden. Und gerade die Besitzer etwas in die Jahre gekommener Balkone freuen sich: Unter dem Rasen verschwinden die hässlichen alten Fliesen.

Die pflegeleichte Alternative zu echtem Grün auf Balkon oder Terrasse: Teppichrasen.

Das Verlegen ist schnell gemacht:

– Der Untergrund sollte fest, trocken und eben sein und vor dem Verlegen gründlich gesäubert werden. Leichte Unebenheiten sind jedoch vernachlässigbar. Kunstrasen haben ein hohes Gewicht pro Quadratmeter, sodass sie in der Regel stabil liegen. Kleinere Hügel wirken eher natürlich.

– Messen Sie die Fläche aus und schneiden Sie die Bahnen mit einem Teppichmesser grob zu. Die Feinarbeit erledigen Sie nun, sobald der Teppich liegt. Dabei sollten Sie eine Holzleiste als Unterlage verwenden.

– Eine Bahn endet ab vier Metern Breite. Legen Sie eine neue dicht an und verbinden Sie die beiden mit einem Nahtband oder Zwei-Komponenten-Kleber.

Der Rasen leidet unter diesen Arbeiten natürlich etwas. Einzelne Halme sehen nun recht geknickt aus. So können Sie Abhilfe schaffen: Verteilen Sie (Silber- oder Quarz-) Sand über den Rasen und fegen Sie ihn entgegen der Florrichtung wieder zusammen.

Nun sollte Ihr Kunstrasen wirklich aussehen wie in einem englischen Park.

In unseren Fachmärkten erhalten Sie kompetente Beratung zu Ihrem Teppichrasen-Projekt.

Silvio Ullrich

Geschrieben von Silvio Ullrich

Silvio Ullrich ist ausgebildeter Bodenleger, Parkettlegemeister sowie Monteur für Sonnenschutzartikel. Seit 2005 arbeitet er bei TTM, mittlerweile in der Position Leiter Qualitätssicherung Handwerk bei TTM. In seiner Freizeit geht Ulrich gerne angeln.

Hinterlasse uns ein Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.