Fast jeder kennt das Problem, jeder hasst es, und jeder plagt sich damit: Kaugummi auf Kleidung, Polster oder Teppichboden. Gerade mit tobenden Kindern im Haushalt lässt es sich nicht immer verhindern, aber – und das ist die gute Nachricht – es lässt sich wirksam angehen. Denn es gibt Kniffe, mit denen Sie dem klebrigen Ärgernis zu Leibe rücken können. Ganz wichtig vorneweg: Verzichten Sie auf Reinigungsschaum oder ähnliche Hilfsmittel. Damit reiben Sie den Kaugummi nur tiefer ins Gewebe und Teppichfasern können nachhaltig beschädigt werden.

Eis geht immer

Was beim Nachtisch oder an heißen Sommertagen gilt, erweist sich auch im Kampf gegen Kaugummi-Reste als probates Mittel. Natürlich ist hier nicht die Rede von Speiseeis, sondern von Eiswürfeln. Diese packen Sie einfach in einen handelsüblichen Gefrierbeutel, verschließen diesen und legen ihn auf die durch den Kaugummi verunreinigte Stelle. Prüfen Sie nach etwa 20 bis 30 Minuten, ob der Kaugummi richtig hart geworden ist. Ist dies der Fall, klebt er schlicht nicht mehr und Sie können ihn in der Regel restlos entfernen. Natürlich können Sie auch auf ein Kühlpad oder Kühlakkus anstelle von Eiswürfeln zurückgreifen. Eisspray leistet alternativ ähnlich gute Dienste, ist im Haushalt aber nicht unbedingt immer griffbereit. Kleinere Textilien wie Kleidungsstücke oder einen Läufer können Sie in einem Plastikbeutel direkt in den Gefrierschrank legen. Der Kaugummi lässt sich anschließend leicht abbrechen bzw. abkratzen.

Was hilft sonst noch?

Nicht nur Vereisen, sondern auch Erhitzen kann zum Ziel führen. Richten Sie einen Fön auf den Kaugummi und erwärmen Sie diesen, bis er richtig weich wird. Vorsicht: Bei synthetischen Belägen achten Sie bitte auf ausreichend Abstand. Entfernen Sie die klebrige Kaumasse anschließend vorsichtig mit einem Löffel. Wiederholen Sie den Vorgang, bis der grobe Schmutz beseitigt ist.
Haben Sie den Kaugummi erfolgreich vom Teppich entfernt, können Sie etwaige Überreste mit einer Zahnbürste und etwas Pfefferminzöl entfernen. Gegen den Geruch hilft etwas Essig.

Ob Kaugummi oder andere Verschmutzungen – unsere Experten beraten Sie bei der Pflege Ihrer textilen Bodenbeläge – gerne auch telefonisch.

Sie haben auch einen Reinigungstipp? Schreiben Sie ihn uns gerne in den Kommentaren.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (1 Bewertungen, Durchschnitt: 5,00 von 5)
Loading...
Silvio Ullrich

Geschrieben von Silvio Ullrich

Silvio Ullrich ist ausgebildeter Bodenleger, Parkettlegemeister sowie Monteur für Sonnenschutzartikel. Seit 2005 arbeitet er bei TTM, mittlerweile in der Position Leiter Qualitätssicherung Handwerk bei TTM. In seiner Freizeit geht Ulrich gerne angeln.

Hinterlasse uns ein Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.